Cultura & Società Ultime Notizie

Die Gaismaier-Gesellschaft – Eine kritische Gegenstimme in der Tiroler Öffentlichkeit stellt sich vor

8 Aprile 2015

author:

Die Gaismaier-Gesellschaft – Eine kritische Gegenstimme in der Tiroler Öffentlichkeit stellt sich vor

Am Montag 13. April mit Beginn um 20 Uhr findet im „ost west club est ovest“ von Meran ein

Vortrag zur Buchvorstellung von Horst Schreiber und Martin Haselwanter  statt. Die beiden Herren sind Vertreter der “Michael Gaismaier Gesellschaft” und werden an diesem Abend diese Vereinigung vorstellen und die Ziele und Ideen ein wenig näher bringen.

Die Michael-Gaismair-Gesellschaft besteht nun seit über 35 Jahren. Sie will jene Stimmen hörbar machen, die in der öffentlichen Debatte verdrängt, ignoriert oder verschwiegen werden. Sie greift wenig beachtete oder weitgehend tabuisierte Themen auf, um eine Politisierung möglichst vieler Menschen voranzutreiben und auf widerständige und alternative Traditionen, die in Tirol seit jeher existieren, hinzuweisen.

Warum sich die Gesellschaft auf den sozialrevolutionären Michael Gaismair beruft anstatt auf den „Tiroler Landeshelden“ Andreas Hofer, wie die Geschichte der Gesellschaft verlaufen ist und mit welchen Publikationen sie versucht, sich Gehör zu verschaffen, wird an diesem Abend erläutert. Die beiden Herausgeber des Gaismair-Jahrbuchs, Horst Schreiber und Martin Haselwanter, stellen die Jahrbücher und Schriftenreihen der Gesellschaft am Beispiel der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus, der Gewalt gegen Kinder der unteren Klassen, der lokalen Protestkultur oder der Fanszene des FC Wacker Innsbruck vor.

Ziel des Abends ist eine Wiederherstellung von Kontakten mit Südtirol, die während der 1970er- und 1980er-Jahre prägend waren.

Mehr Infos: http://ostwest.it/die-gaismaier-gesellschaft-eine-kritische-gegenstimme-in-der-tiroler-oeffentlichkeit/

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *