Cultura & Società Ultime Notizie

vissidarte – Konfliktreiche Zeiten und Seiten

15 Dicembre 2014

author:

vissidarte – Konfliktreiche Zeiten und Seiten

vissidarte – Konfliktreiche Zeiten und Seiten

Die Kunst- und Kulturzeitschrift feiert ihren 10. Geburtstag

Am Freitag, 19. Dezember 2014, ab 20 Uhr wird im ost west club est ovest, Passeirergasse 29, Meran die vissidarte 10 Jahres-Feier mit Vorstellung der neuen Ausgabe stattfinden.

Konflikte und Lösungsversuche, darum dreht sich heuer alles in der 10. Ausgabe der jährlich einmal erscheinenden Kunst- und Kulturzeitschrift vissidarte. Beim Fest wird auch musikalisch für Stimmung gesorgt: Tania Wallnöfer singt Lieder, der Pianist Nico Platter und die Band Mahana bringen Pop, Blues, Soul, Evergreens und Hits zu Gehör.

vissidarte erscheint mit Berichten in deutscher und italienischer Sprache. Zum Namen sei den neuen Lesern erklärt: vissi d’arte, vissi d’amore singt Tosca in Puccinis gleichnamiger Oper. Die zeitschriftgewordene Plattform vissidarte zeigt Kunst in all ihren möglichen Formen wie der Bildenden Kunst und der Literatur, der Fotografie, des Films und des Theaters.

Vorgestellt werden die KünstlerInnen und FotografInnen: Alexander Indra, Vera Malamud, Antonia Zennaro, Mayk Wendt, Julia Biasi, Franziska Gilli, Jasmine Deporta und Jakob Bampi Geiser. Theatralisch Musikalisches: Peter Schorn und Tania Wallnöfer. Literarisches gibt es mit und von Anton Haller Pixner, Julian Messner, Toni Colleselli, Gianfranco Mattera und der Grand Dame des Poetry-Slams Lene Morgenstern.

Märchenhaftes von und über Marcel Zischg und Friedrich Haring. Cineastisches von Paolo Caneppele. Kulturorte und Kulturinitiativen wie der ost west club est ovest und die Sozialgenossenschaft blufink zeigen auf den Seiten, was sie bewegt. “Und wir gedenken dem im September in Meran verstorbenen Musiker Beat Heuberger”, teilen die Promotoren der Initiative mit.

Zeit- und Gesellschaftskritisches funkelt in den Reportagen auf. Eine Chronik zur Geschichte der Volksabstimmung für eine pestizidfreie Gemeinde Mals ist ebenso zu finden wie ein Portrait über den fast 30 Jahre langen konfliktgesäumten Weg des  BAA (Bund Alternativer Anbauer). “Wir besuchten die Umweltaktivistin Shiva Vandana, und, wie könnte es anderes sein, auch der Kunstmarkt wird kritisch beleuchtet.”, lassen die Kulturakteure von vissidarte wissen.

Im Blickfeld steht nicht nur die nähere Umgebung sondern auch entfernte Regionen, denn vor allem in der Kunst gilt „Tutto il mondo è paese“, die ganze Welt ist ein Dorf, schlussendlich ist alles miteinander verbunden.

Die Vielfalt der Orte, aber auch die Vielfalt der Kunst oder Künstler ist die eigentliche Maxime des Magazins. Diese Vielfalt gilt ebenso für die Autoren, Fotografen und kreativen Mitarbeiter von vissidarte. Nur mit deren Unterstützung ist die Herausgabe der vissidarte möglich. Dank der Förderung der Südtiroler Landesregierung, der Gemeinde Meran, der Stiftung Südtiroler Sparkasse und der zahlreichen privaten Werbekunden hat dieses Kulturprojekt seit einem Jahrzehnt Bestand.

Redaktion: Katharina Hohenstein und Sonja Steger

Gestaltung: Andrea Dürr

Mitwirkende AutorInnen, FotografInnen, IllustratorInnen…

Luigi Bortoli, Iris Cagalli, Paolo Caneppele, Toni Colleselli, Enzo de Falco, Gudrun Esser, Andreas Flora, Maria Gapp, Kenneth Gasser, Lucio Giudiceandrea, Anna Gruber, Friedrich Haring, Fadrina Hofmann, Armin Joos, Thomas Kobler, Christine Kofler, Giorgia Lazzaretto, Johannes Ortner, Haimo Perkmann, Nicoletta Pezzino, Patrick Rina, Kunigunde Weissenegger, Mario Wezel, Laura Zindaco

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *