Esteri Ultime Notizie

Antisemitische Attacke in einem historisches jüdisches Viertel

24 Luglio 2014

Antisemitische Attacke in einem historisches jüdisches Viertel

Nach einer antisemitischen Attacke auf ein Restaurant in einem historischen jüdischen Viertel in Paris hat die französische Polizei 16 mutmaßliche Täter festgenommen, so stol.it.

Die überwiegend minderjährigen Randalierer sollen versucht haben, gestern mit Gewalt in die bereits geschlossenen Räume des Lokals einzudringen.

Dabei haben sie antisemitische Parolen gerufen, heißt es.

Ein Augenzeuge berichtete nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP vom Donnerstag, dass auch Mitglieder von jüdischen Selbstverteidigungsorganisationen wie der LDJ vor Ort waren.

Sie sollen verhindert haben, dass die Angreifer in das Restaurant im Stadtteil Marais eindringen.

Nach Angaben der Behörden ereignete sich die Attacke nach einer pro-palästinensischen Großdemonstration auf der anderen Seite der Seine.

Bei ihr haben am frühen Mittwochabend nach Polizeiangaben rund 14 500 Menschen friedlich gegen die israelische Militäroffensive im Gazastreifen protestiert.

Nach antisemitischen Übergriffen auf jüdische Einrichtungen am Wochenende waren bei der Veranstaltung mehr als tausend Polizisten im Einsatz.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *