Cultura & Società Ultime Notizie

Das seltsame Gemälde unter dem Gemälde

17 Giugno 2014

Das seltsame Gemälde unter dem Gemälde

Forscher haben ein verstecktes Gemälde unter Pablo Picassos berühmtem Bild “Das blaue Zimmer” entdeckt, so t-online. Es ist das Porträt eines unbekannten Mannes.
Wie jetzt bekannt wurde, arbeiten Experten der Phillips Collection in Washington, der National Gallery of Art und der Cornell University daran, das Gemälde unter dem Gemälde sichtbar zu machen. Dafür verwenden sie Infrarot-Kameras, die die Veränderungen in den Pigmenten abbilden.
Der porträtierte Mann stützt das Gesicht auf seine Hand, an der er drei Finger trägt. Er trägt ein Jackett und eine Fliege. Nach Ansicht der Wissenschaftler wurde er von Picasso (1881 – 1973) gemalt, kurz bevor dieser im Jahr 1901 damit begann, das “Blaue Zimmer” zu malen. Als junger Künstler lebte er in armen Verhältnissen und war gezwungen, Leinwände wieder zu verwenden, um zu sparen.
Experten vermuten schon lange etwas unter der Oberfläche des “Blauen Zimmers”. Einige Pinselstriche passen nicht zur Komposition, die eine badende Frau in Picassos Atelier zeigt. Schon 1954 äußerte ein Restaurator den Verdacht. Erst in den 90er Jahren zeigten Röntgen-Aufnahmen, dass sich dort etwas befinden musste.
Jetzt versuchen die Wissenschaftler herauszufinden, wer der Mann sein könnte. Eine Möglichkeit ist der Kunsthändler Ambroise Vollard, der den heute weltberühmten Künstler zum ersten Mal ausstellte, damals wohnte Picasso in Paris.
Das Bild befindet sich momentan auf Tour durch Südkorea. Die Forscher betonen, dass die Arbeit daran trotzdem weitergeht.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *