Politica Ultime Notizie

Christian Tommasini wegen des Falles Katia Tenti unter Druck

3 Maggio 2014

Christian Tommasini wegen des Falles Katia Tenti unter Druck

Aufgrund der Ermittlungen wegen Anstiftung zur Korruption gegen die beiden Unternehmer Angelo und Antonio Dalle Nogare, sowie wegen Amtsmissbrauchs gegen Ressortdirektorin Katia Tenti wächst nun der politische Druck auf Landesrat Christian Tommasini.
So verlangt der grüne Landtagsabgeordnete Riccardo Dello Sbarba jetzt Klarheit in Zusammenhang mit dem Mair-Defranceschi-Grundstück, südtirolnews.
Noch ist man auf der Ebene der Ermittlungen, deshalb gilt für alle noch die Unschuldsvermutung, so räumt Dello Sbarba ein. Allerdings erwartet er sich von Tommasini Erklärungen dazu, vor allem angesichts der Tatsache, dass es sich bei Tenti um seine rechte Hand handelt, so Dello Sbarba.
Laut Dello Sbarba hat Tommasini im Jahr 2009 ein Gesetz durchgebracht, wonach Amtsdirektoren auch Ressortdirektoren werden können, ohne ihre Stelle zu verlieren. Elena Artioli schlägt ebenfalls in dieselbe Kerbe. Tenti ist eine Funktionärin, die politische Entscheidungen umsetzt, erklärt Artioli.

Alberto Filippi, Gemeinderat der Fünf-Sterne-Bewegung, legt noch einen Scheit nach. Er hält es für erstrebenswert, dass Tenti ihr Amt so lange niederlegt, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind. Filippi ist auch derjenige, der in Zusammenhang mit dem Grundstück die Eingabe bei der Staatsanwaltschaft eingereicht hat.
Die Ermittler werfen Tenti vor, das Projekt der Unternehmer Dalle Nogare, welches bekanntlich 2011 von der Urbanistikkommission zurückgewiesen wurde, dahingehend gepusht zu haben, dass im Bozner Gemeinderat eine Umwidmung von landwirtschaftlichem Grün in Bauland erfolgt. Die Eignung zur Umwidmung wurde darauf von der Landesurbanistikkommission bestätigt.
Am kommenden Montag muss die technische Kommission des Wohnbauinstitutes über das Angebot von Dalle Nogare zur Errichtung von 110 Wohnungen für den Mittelstand entscheiden. Ein Geschäft im Wert von 25 Millionen Euro. Die Angelegenheit ist komplex und bis jetzt handelt es sich lediglich um Verdachtsmomente.
Tommasini beschränkt sich jetzt darauf, zu betonen, dass er vollstes Vertrauen in die Justiz hat. Auch PD-Sekretärin Liliana Di Fede zeigt sich zuversichtlich, dass sich die Angelegenheit aufklären wird. Allerdings schlägt sie vor, dass der Ressortdirektorin die Zuständigkeiten für das Wohnbauinstitut vorläufig entzogen werden, solange die Ermittlungen andauern.
Vorsichtig zeigt sich Landeshauptmann Arno Kompatscher. Die Ermittlungen sind erst am Anfang.

Weitere Geschäfte von Dalle Nogare werden ebenso durchleuchtet. Inzwischen nehmen die Ermittler auch weitere Geschäfte, die von den Unternehmern Dalle Nogare abgeschlossen wurden unter die Lupe. Insbesondere geht es um den Kauf von elf schlüsselfertigen Wohnungen und 17 Parkplätzen in Neumarkt vonseiten des Wohnbauinstitutes. Überprüft wird, ob auch in diesem Zusammenhang Ressortdirektorin Katia Tenti möglicherweise Druck ausgeübt hat, damit das Unternehmen Dalle Nogare bevorzugt wird.

 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *