Politica Ultime Notizie

„GERHARD BRANDSTÄTTER“ NEUER SPARKASSEN-PRÄSIDENT

7 Aprile 2014

„GERHARD BRANDSTÄTTER“ NEUER SPARKASSEN-PRÄSIDENT

Der bisherige Präsident der Stiftung Sparkasse, Gerhard Brandstätter, wird neuer Sparkassen-Präsident. Die Gremien werden verkleinert und erneuert, so Tageszeitung online.

Der Stiftungsrat, das oberste Gremium der Stiftung Südtiroler Sparkasse, hat heute in seiner Sitzung den Beschluss des Verwaltungsrates zur Kenntnis genommen und gutgeheißen. Der Verwaltungsrat der Südtiroler Sparkasse AG wird grundlegend verkleinert und erneuern. Der künftige Verwaltungsrat der Bank wird aus neun statt bisher 15 Mitgliedern bestehen. Die Stiftung als Hauptaktionär der Bank AG verfolgt damit, in Berücksichtigung der Richtlinien der Aufsichtsbehörden, die Ziele einer strafferen Verwaltung, die Erneuerung der Gremien und der Erhöhung des Frauenanteils. Ebenfalls eine gezieltere Zuweisung von Kompetenzen an die einzelnen Mitglieder des Bankverwaltungsrates.
Der Stiftungsrat hat die einstimmige Benennung und Entsendung seines bisherigen Präsidenten Gerhard Brandstätter und dessen Stellvertreters Carlo Costa in den Verwaltungsrat der Südtiroler Sparkasse AG gutgeheißen. Damit ist seine Verantwortung für die beteiligte Bank AG untermauert. Dem Aufsichtsrat der Bank soll zukünftig eine Frau als Präsidentin vorsitzen. Erneute Aufmerksamkeit wurde, trotz der einschneidenden Reduzierung des Verwaltungsrates, einer Vertretung der Kleinaktionäre gewidmet.
Da noch weitere bisherige Mitglieder des Verwaltungsrates bzw. des Aufsichtsrates der Sparkasse aus Altergründen bzw. wegen langer Mandatsdauer ausscheiden, wurden auch für diese Nachfolger nominiert.

Folgende Personen sind von der Stiftung vorgeschlagen:

Für den Verwaltungsrat:

-Präsident         Gerhard Brandstätter

– Vizepräsident Carlo Costa

– Ratsmitglied    Katrin Rieper

– Ratsmitglied    Nicola Calabrò

– Ratsmitglied    Marco Carlini

– Ratsmitglied    Heinrich Dorfer

– Ratsmitglied    Stefan Jäger(*)

– Ratsmitglied    Hans Krapf

-Ratsmitglied      Andreas Sanoner

(*) als Vertreter der Kleinaktionäre

Für den Aufsichtsrat

– als Präsident                Martha Florian von Call

– als Mitglied des AR      Claudio Andreatta

– als Mitglied des AR      Dieter Schramm

– als Ersatzmitglied        Biasin Massimo

– als Ersatzmitglied        Margit Crazzolara

In einer wirtschaftlich unruhigen Zeit gilt es jetzt, in der Bank Verantwortung zu übernehmen. Die Bank hat eine schwierige Phase hinter sich und stellt nun die Weichen. Mit einem gestrafften Verwaltungsrat und der breiten Erneuerung ist die Stiftung zuversichtlich, die Voraussetzung für eine gute Zukunftsentwicklung geschaffen zu haben. Die Rolle der Sparkasse als starke Regionalbank, als Partner der Wirtschaft und der Bevölkerung müsse erneuert und gefestigt werden. Mit einer starken Bank kann auch die Stiftung ihren vielfältigen Aufgaben für Land und Leute besser gerecht werden.
Brandstätter hat angekündigt, angesichts der neuen Aufgabe andere bisherige Mandate bzw. Funktionen niederzulegen. Dazu gehören unter anderem die Präsidentschaft der Areal Bozen AG, die Funktion als Aufsichtsrat des TIS und das Amt als Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses der SVP.

Zum Monatsende werden auch die Nachbesetzungen der Gremien und Funktionen der Stiftung vom Stiftungsrat, als zuständiges Gremium, beschlossen.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *