Politica Ultime Notizie

4 PROZENT ZINSGARANTIE EINE ENTE?

7 Marzo 2014

4 PROZENT ZINSGARANTIE EINE ENTE?

Der Wirtschaftsprofessor Gottfried Tappeiner gilt als einer der „Architekten“ in dieser handfesten Skandal Politikerrenten-Geschichte, so Tageszeitung online. Er behauptet sogar über die umstrittenen Vorauszahlungen, „die 4-Prozent-Zinsgarantie gibt es nicht“. Ebenso ist er sicher nicht der Architekt dieses Gesetzes; so Tappeiner .Er hat aber bei politischen Entscheidungen, die bereits gefallen sind, einen technischen Support gegeben. Der erste Kritikpunkt ist, dass er für das Präsidiums des Regionalrates ein Gutachten erstellt hat, auf dessen Grundlage die Lebenserwartung der betroffenen Politiker um 13,6 Prozent bzw. um bis zu vier Jahre erhöht wurde, und zwar aufgrund der „Besonderheit der Zielgruppe“.
Gottfried Tappeiner hat die wissenschaftliche Artikel zusammengetragen die sich damit befassen, dass unterschiedliche soziale Schichten eine unterschiedliche Lebenserwartung haben. Früher hat man geglaubt, die Lebenserwartung hängt von den materiellen Lebensbedingungen ab, also von dem Umstand, ob jemand viel oder weniger Geld hat. Inzwischen gibt es eine spektakuläre Studie eines amerikanischen Soziologen, die zeigt, dass die Lebenserwartung stärker abhängig ist von der Zugehörigkeit zu bestimmten sozialen Gruppen. Ordensangehörige, beispielsweise, werden überdurchschnittlich alt. Man hat die gesamten wissenschaftlichen Artikel gescreent und ist der Frage nachgegangen: Was könnte Politiker, in puncto Lebenserwartung, von Durchschnittsbürgern abheben? Das Ergebnis war eine höhere Lebenserwartung der Politiker, die zwischen zwei und fünf Jahren lag.
Es gibt vermutlich auch keine 4-Prozent-Zinsgarantie. Dabei handelt es sich um eine Ente (des Tagblattes der Südtiroler).Der Informant hat die Begriffe Zielrendite und Ertragsgarantie entweder nicht verstanden oder verwechselt. Man kann keine Ertragsgarantie gewähren, dass so eine Ertragsgarantie in die Verträge eingeflossen ist, kann ich nicht glauben, so Tappeiner.
Er kennt auch die Verträge nicht und kann es daher nicht gänzlich ausschließen. Allerdings geht er davon aus, dass im spezifischen Fall die Zielrendite mit der Ertragsgarantie verwechselt wurde. Das sind aber zwei Paar Schuhe.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *