Cronaca

Unternehmer gründen “Erlebnishaus” für Südtirol

14 Dicembre 2013

Unternehmer gründen “Erlebnishaus” für Südtirol

Das-Erlebnishaus-made-in-Suedtirol

Über 20 Unternehmer aus Südtirol haben am Freitag die Erlebnishaus GmbH gegründet.

Ziel  ist der Bau und die Verwirklichung des Erlebnishauses Südtirol, in welchem unter anderem Südtiroler Produkte auf einem neuen Weg erlebt und positioniert werden”, heißt es in einer Presseaussendung.

Weitere Kernpunkte der Gesellschaft sind die Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze für Südtiroler. Ein einmaliges Kongresscenter für die Handelsstadt Bozen, sowie die Erhaltung und Aufwertung des Bahnhofparks.

“Das Projekt sieht vor den Park in der heutigen Größe zu erhalten, ihn jedoch lebenswerter und sicherer für die Bürger und Pendler zu gestalten. Dieser Park soll zur grünen Visitenkarte der Landeshauptstadt werden und die Reisenden mit seinem Charme zum Verweilen anregen. Des Weiteren sind diverse Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung geplant, um die Verkehrssituation in Bozen Zentrum zu verbessern”, so die Erlebnishaus GmbH.

Ein weiteres Element des Projekts ist ein modernes Kongresscenter welches zum heutigen Zeitpunkt in Bozen vollkommen fehlt.

“Dieser Kongresssaal wird ein neuer Anziehungspunkt für Einheimische und Kongressteilnehmer werden und Bozen einen großen Mehrwert bieten”.

“Das Herz des Erlebnishauses sind Erlebniswelten für Südtiroler Produkte, in denen die Qualitätsauswahl Südtirols in neuen Dimensionen präsentiert wird. Es wird aber auch genügend Raum für das Made in Italy und für einen idealen Branchenmix vorhanden sein. Ziel ist es qualifizierte und langfristige Arbeitsplätze für Südtiroler zu schaffen, Wertschöpfung in Südtirol zu halten und auszubauen, den Wirtschaftsstandort Bozen durch ein einzigartiges Erlebniskaufhaus und ein Kongresszentrum zu beleben und seltene Grünflächen aufzuwerten”, schließt die Presseaussendung.

Das Kapital ist durch die beteiligten Unternehmer gesichert.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *