Cronaca

SVP und PD finden eine Einigung

28 Dicembre 2013

SVP und PD finden eine Einigung

Kompatscher und Frena

Die neuen Gespräche zwischen SVP und PD sind Presseberichte nach erfolgreich

Der designierte Landeshauptmann Arno Kompatscher will aber vorerst nichts sagen. Nur so viel, dass die Koalitionsverhandlungen zwischen SVP und PD auf einen guten Punkt sind, erklärte er gegenüber dem Tagblatt Dolomiten. Erst am Montag wird der Parteiausschuss über das Verhandlungsergebnis informiert. 
Wie schon berichtet pochte der PD auf einen zweiten Landesrat. Dies ist jedoch äußerst unwahrscheinlich. Laut SVP ist dies wegen der Bestimmungen im Autonomiestatut, wonach die ethnische Zusammensetzung der Landesregierung dem Sprachgruppenverhältnis im Landtag entsprechen muss, nicht möglich. Nach den Weihnachtstagen war gestern erneut eine Aussprache zwischen SVP und PD. 
Kompatscher hatte das Angebot unterbreitet, den einen PD-Landesrat mit italienischer Schule, Wohnbau, Arbeit, Grundbuch und Kataster sowie Informatik zu betrauen. Das wären, bis auf Finanzen und Innovation all jene Kompetenzen, die bisher beide PD-Landesräte innehatten.  


Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *