Cronaca

Schweres Unwetter in Sardinien

19 Novembre 2013

author:

Schweres Unwetter in Sardinien

Sardegna

In Sardinen wurden mehrere Städte verwüstet. In Italien geht es wieder drunter und drüber. Diesmal wegen einer furchtbaren Naturkatastrophe. Wie der Präsident der Region Sardinien, Ugo Cappellacci den Medien mitteilen ließ, sollen 18 Menschen verstorben und sechs vermisst werden. Nachdem alles noch nicht feststeht, könnte die genaue Anzahl der Toten allerdings noch steigen. Ungefähr  3.000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen und die letzte Nacht in Schulen, Turnhallen und Hotels verbringen. Besonders betroffen scheint die Hafenstadt Olbia im Norden der Insel betroffen zu sein – so suedtirol.news. Wie der Bürgermeister von Olbia, Giovanni Giovanelli betonte, war eine solche Katastrophe nicht vorherzusehen. Die italienische Regierung hat gleich reagierte sofort und stellte 20 Millionen Euro für Hilfsmaßnahmen zur Verfügung. 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *