Cronaca

Bozen, Stadt der Bettler

17 Agosto 2013

author:

Bozen, Stadt der Bettler

Bettler

In den Sommermonaten steift die Anzahl der Bettler immer an. Der Kommandant der Bozner Stadtpolizei, Sergio Ronchetti ist jedoch der Überzeugung, dass in diesem Jahr mehr Bettler als gewöhnlich in der Landeshauptstadt und vor allem im Zentrum unterwegs sind – so suedtirolnews.it.
Presseberichte nach soll der Kommandant der Bozner Stadtpolizei erklärt haben, dass sich um Personen handelt,  die aus Rumänien oder der Slowakischen Republik stammen und täglich mit dem Zug nach Südtirol fahren, da hier viele Touristen anzutreffen seien. Die meisten dieser „armen Schlucker“ sollen gar keine feste Unterkunft haben und leben während des Bozner Aufenthaltes unter den Brücken der Landeshauptstadt. Wie von suedtirolnews.it berichtet, ist erst kürzlich unter der Palermobrücke eine Räumung durchgeführt worden. Der Bozner PSI-Gemeinderat Claudio Della Ratta übt scharfe Kritik gegen das Bestehen dieser Umstände und fordert die Gemeinde auf konkrete Schritte einzuleiten. 

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *