Politica

Berlusconis Kampf um die Macht: Im Notfall kommt Marina

5 Agosto 2013

Berlusconis Kampf um die Macht: Im Notfall kommt Marina

Marina BerlusconiMassendemos, Drohungen und Warnungen: Silvio Berlusconis Kampf gegen seine Verurteilung als Steuerbetrüger hat gerade erst so richtig begonnen. Der italienische Ex-Premier baut schon eine mögliche Nachfolgerin auf – Tochter Marina.

Einige tausend Menschen reisten am Sonntagabend nach Rom, um ihr Idol in den Stunden der Not lautstark zu unterstützen. “Die wollen den Mann zerstören, der dafür sorgt, dass wir Arbeit haben”, sagt einer. “Basta”, ruft ein anderer, “basta mit der ekelhaften Justiz.”
Ich werde nicht nachgeben, sagt Berlusconi.” Die Fans rufen “Bravo Silvio” und singen die Parteihymne “Meno male che Silvio c’è” – “Was für ein Glück, dass es Silvio gibt”.
“Eine wirklich dramatische Situation”
Weitere, viel größere Massendemonstrationen sollen bald folgen. Sie sollen klar machen, so Renato Brunetta, Fraktionschef der Berlusconi-Partei PdL (“Popolo della Libertà”, “Volk der Freiheit”), dass es nicht angehe, “dem Führer der größten Partei die persönliche und die politische Freiheit zu nehmen”.
Wenn alles schiefgeht, steht freilich schon ein Nachfolger bereit, genauer: eine Nachfolgerin, Tochter Marina.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *