Politica

Rassismus ohne Ende

18 Giugno 2013

author:

Rassismus ohne Ende

V-razzismoJede Gelegenheit scheint gut zu sein um rassistische Äußerungen machen zu können. Wie aus der lokalen Tageszeitung Alto Adige zu entnehmen ist, hat es hierzulande wiederum ein typisches Ereignis von Xenophobie gegeben.

In Oberau-Haslach in Bozen hat sich am Sonntag ein ganz harmloser Verkehrsunfall ereignet, also nichts Aufregendes. Presseberichte nach hat eine Migrantin aus China, welche mit einem Bozner verheiratet ist, mit ihrem PKW ein anderes Auto, indem sie ein ungeschicktes Fahrmanöver versucht hat, beschädigt. Es scheint sich um die Beschädigung der Kenntafel und der Stoßstange zu handeln, also Bagatelle. Wie der Ehemann der Unfallfahrerin, Aldo Fabri der Stadtpolizei berichtet hat, soll seine Gattin sofort ausgestiegen und sich für das Geschehen entschuldigt haben. Leider reagierte die Eigentümerin des beschädigten Autos nicht nur verständnislos, sondern völlig unangemessen und geradezu rassistisch, wie das Ehepaar Fabri der Stadtpolizei mitgeteilt zu haben scheint. Weitere gerichtliche Schritte sollen folgen und hoffentlich auch die Gerechtigkeit.

Leave a comment

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *